•  
  •  

Fusspflege


Medizinische Fusspflege



Die Füsse gehören zu unseren wichtigsten Körperteilen. Sind sie gesund, hat man im wahrsten Sinne des Wortes bereits einen guten Stand. 

Allerdings sollten auch die Füsse – selbst wenn sie oft nur in den Schuhen oder den Socken verschwinden – gepflegt werden. Meist schenkt man seinen Füssen nicht sonderlich viel Beachtung, solange sie keine Probleme machen. So weit sollte es aber gar nicht erst kommen!


Mögliche Bestandteile einer Medizinische Fusspflege

Eine medizinischen Fussplege gestaltet sich ganz individuell, je nach Ihrer Situation. Meistens beinhaltet der letzte Teil eine kleine Wohlfühl-Massage für die Füsse und/oder Unterschenkel mit abschliessendem Eincrèmen.

  • Nagelpflege (Nägel schneiden, abschleifen usw.)
  • Teilnagelprothetik (Gelnagel)
  • Nagelkorrekturen mit ausgewählten Spangen
  • Behandlung von eingewachsenen Nägeln, Unfallnägeln, kranken Nägeln
  • Entfernen von Druckstellen und Hornhaut
  • Entfernen von Hühneraugen
  • Entlastungen aus Silikon (Orthesen)
  • Behandlung von Nagelpilz,
  • Behandlung von Fussschmerzen
  • Fuss- und Unterschenkelmassagen
  • Fussreflexzonenmassage
  • Behandlung von "Diabetikerfüsse"

HAUSBEHANDLUNG

Wir kommen Ihnen gerne entgegen und behandeln Ihre Füsse bei Ihnen zuhause oder im Altersheim.


DIABETIKER UND PROBLEMFÜSSE

In unserer Praxis für medizinische Fusspflege führen wir vorbeugende und therapeutische Behandlungen für Risikopatienten wie Diabetiker durch. Wir koordinieren eng mit Ihrem Arzt im Spital oder in der Reha-Klinik.